Apple, Amazon, Google, Intuit und PayPal

Internet-Giganten wollen Finanzdienstleistung neu erfinden

//
Es sei an der Zeit, das Finanzsystem zugänglicher, bezahlbarer und sicherer zu machen, so Brian Peters, Geschäftsführer von Financial Innovation Now. Man werde sich bei einer ganzen Bandbreite von Themen einbringen. Ob das nun Kundenschutz, die Förderung von kleinen Unternehmen oder die Verbesserung der Finanzbildung sei. „Neue Technologien können dabei helfen, einige der heutigen Herausforderungen zu lösen. Financial Innovation Now will erreichen, dass Politiker das verstehen“, sagt Peters.

Die fünf Unternehmen sind der Überzeugung, dass Finanzinnovationen Verbraucher voranbringen können, indem sie den Zugang zu Tools und Services verbessern und die Bedienung erleichtern. So könnten Kunden Kosten sparen.

Robo-Advisors auf YouTube 7 Online-Vermögensverwalter im Video-Porträt


Kleine Unternehmen könnten wachsen und erfolgreicher sein, wenn sie Zugang zu Kapital und Analysetools bekämen, die es ihnen erlauben, datenbasierte Entscheidungen zu treffen.

Im Einzelnen will die Gruppe:

  • Vertrauen und Sicherheit in neue Technologien fördern,
  • Barrieren abbauen, sodass jeder Zugang zum Finanzmarkt bekommt,
  • Die Prozesse für Echtzeit-Zahlungen verbessern,
  • Den Online-Marktplatz für Kredite an Verbraucher und kleine Unternehmen ausweiten,
  • Und, O-Ton: Die Macht von Finanz-Apps entfesseln.

Mehr zum Thema
Neue Form der KommunikationAuch die Würzburger nutzt nun WhatsApp DigitalisierungWie Fintech sind deutsche Banken und Versicherer? Pro & Contra Simplr-App„Wir können mitspielen oder über Newcomer lästern, die unsere Kunden angraben“