Bayerische mit neuer Berufsunfähigkeitsversicherung

//
Die Smart-Variante ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für die Grundabsicherung zum günstigen Preis. Das Komfort-Angebot erweitert den Schutz etwa mit dem Verzicht auf die sogenannte abstrakte Verweisung, Berufsunfähigkeit auch bei Demenz und die zinslose Stundung der Beiträge im Falle von Arbeitslosigkeit, Elternzeit oder Pflegebedürftigkeit.

VSH-Rechner

Zu teuer? Optimieren Sie Ihre Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung
>> Zum VSH-Rechner

In der Prestige-Variante gibt es für Versicherte außerdem Leistungen wie Wiedereingliederungshilfen, einen Schutz bei acht versicherten schweren Krankheiten (Dread Disease), eine Nachversicherungsgarantie ohne Anlass innerhalb der ersten fünf Jahre und eine Infektionsklausel für alle Berufe.

„Durch die Erweiterung von fünf auf acht Berufsklassen wird es für viele Versicherte günstiger als bisher“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen.  In Berufsklasse 4 (beispielsweise Friseure, Lackierer, Gastwirte) ist der Tarif bis zu 17 Prozent billiger, in der Berufsklasse 3 (etwa Köche) bis zu 10 Prozent und in der Berufsklasse 2 (zum Beispiel Bankangestellte, kaufmännische Angestellte) bis zu 11 Prozent.

Mehr zum Thema
Bayerische bietet digitalen Vertragsabschluss anBBV benennt sich um