Thorsten Michalik von db x-trackers

Thorsten Michalik von db x-trackers

db x-trackers listet zwei ETF-Neuheiten

//
Die ETF-Tochter der Deutschen Bank, db x-trackers, bringt zwei neue ETFs an die deutsche Börse. Der S&P 500 Equal Weight Index (WKN: DBX0KM) bildet die Wertentwicklung der 500 größten Unternehmen des US-Aktienmarktes ab.

Das Besondere: Beim Equal Weight Index sind die einzelnen Unternehmen annähernd gleich gewichtet (0,2 Prozent). Beim traditionellen S&P 500 Index indes sind die Indexmitglieder nach ihrer Marktkapitalisierung gewichtet. Beispielsweise sind 3,4 Prozent des Indexes Apple-Aktien.

„Kapitalgewichtete Indizes können eine hohe Konzentration bei einzelnen Unternehmen oder Branchen besitzen, die von Anlegern oft nicht gewünscht ist“, sagt Thorsten Michalik, Leiter von db x-trackers.
Fondskongress 2012: Bilder aus Mannheim

Gleichzeitig hat der ETF-Anbieter einen Indexfonds auf den österreichischen Aktienindex ATX (DBX0KJ) aufgelegt. Der Index umfasst die 20 größten und umsatzstärksten österreichischen Unternehmen.

Mehr zum Thema
Thorsten Michalik: „ETF-Kosten stehen für Anleger nicht an erster Stelle“Lyxor legt Qualitätsstandards für ETF vorDB X-Trackers baut Bric-ETF