Das Gewinner-Team: Maziar Karimi, Kai Lawrenz, Oleg Sherman und Philipp Lechner (von links) von der Technischen Hochschule Nürnberg. Quelle: CFA Institute

Das Gewinner-Team: Maziar Karimi, Kai Lawrenz, Oleg Sherman und Philipp Lechner (von links) von der Technischen Hochschule Nürnberg. Quelle: CFA Institute

Gewinner des Studenten-Wettbewerbs um die beste Finanzanalyse

CFA findet das Superteam

//
Ende vergangenen Jahres lud die CFA Society Germany gemeinsam mit dem CFA Institute Studierende deutscher Hochschulen für Wirtschaft und Finanzwesen dazu ein, ihr gewonnenes Fachwissen in der Praxis anzuwenden. Insgesamt acht deutsche Universitäten - European Business School, Frankfurt School of Finance and Management, Goethe Business School, RWTH Aachen, TH Nürnberg, TU München, Universität Hamburg und Universität Hohenheim - nahmen an der „CFA Institute Research Challenge“ teil. Nun steht das Gewinnerteam fest.

Im Finale am gestrigen Donnerstag setzte sich die Gruppe der Technischen Hochschule Nürnberg gegen die Konkurrenz durch. Oleg Sherman, Maziar Karimi, Philipp Lechner und Kai Lawrenz werden Deutschland nun in Amsterdam repräsentieren, wo sie gegen die besten Teams der EMEA-Region antreten. Den dortigen Siegern steht dann am 17. April 2015 in Atlanta, Georgia, die weltweite Finalrunde bevor. Es winken 10.000 US-Dollar Preisgeld zugunsten der eigenen Hochschule.