Heinz Lanfermann (FDP, ganz rechts) im Jahr 2010 mit seinen Kollegen (von links) Johannes Singhammer (CSU), Jens Spahn (CDU), Philipp Rösler (FDP) und Ulrike Flach (FDP). Foto: John MacDougall – AFP / Getty Images

Heinz Lanfermann (FDP, ganz rechts) im Jahr 2010 mit seinen Kollegen (von links) Johannes Singhammer (CSU), Jens Spahn (CDU), Philipp Rösler (FDP) und Ulrike Flach (FDP). Foto: John MacDougall – AFP / Getty Images

Heinz Lanfermann wird neuer PKV-Ombudsmann

Heinz Lanfermann war von 1996 bis 1998 Staatssekretär des Bundesjustizministeriums. Zu seinem juristischen Wissen kommen noch Erfahrungen im Gesundheitswesen hinzu, die er als Abgeordneter des nordrhein-westfälischen Landtags und des Deutschen Bundestages gesammelt hat.

Der 63-jährige Rechtsanwalt übernimmt das Amt des PKV-Ombudsmanns von Helmut Müller, der die Schlichtungsstelle von 2007 bis 2010 und erneut seit März 2012 geführt hat. Nach dem Tod von Ombudsmann Klaus Theo Schröder am 12. Februar 2012 hatte Müller seinen Ruhestand unterbrochen und die Aufgabe nochmals übernommen.

Mehr zum Thema
Private Krankenversicherung (PKV)Beiträge im PKV-Standardtarif steigen ab 1. Juli Private AltersvorsorgeLebenslange Rente oder Lebensversicherung auszahlen lassen? BetriebsschließungsversicherungGastronom im hohen Norden bleibt auf Ertragsausfall sitzen