Lesedauer: 1 Minute

"Hoffnung nicht verlieren" Jim Rogers erwartet Rohstoffpreis-Rally

Die Kurse für Rohstoffe sind in den vergangenen Jahren immer weiter gefallen. Viele Anleger haben sich aus dem Markt verabschiedet. Doch die rückläufige Nachfrage reduziere auch das Angebot, weil viele Anbieter zu den niedrigen Preisen nicht mehr profitabel arbeiten köntnen, sagt der Rohstoff-Experte Jim Rogers in einem Radio-Interview mit der BBC (Interview mit Jim Rogers startet bei Zeitmarke 17:15).

Und genau darin sieht der Rogers die Chance auf eine neue Rally: „Die beste Medizin gegen niedrige Preise seien niedrige Preise.“ Es kann Bullenmärkte mit schwacher oder sinkender Nachfrage geben, wenn kein genügendes Angebot vorhanden ist. Und bei Rohstoffen drehe sich alles um Angebot und Nachfrage. Bei einigen Agrarprodukten gebe es bereits Versorgungsprobleme und bei Öl werde das gleiche passieren. Deshalb sollten Investoren nicht die Hoffnung verlieren.



Mehr zum Thema