Händedruck Foto: Pexels

Versicherungsgeschäft der Sparkassen

JDC Group und Provinzial gründen gemeinsame Gesellschaft

Der Finanzdienstleister JDC Group und der Versicherungskonzern Provinzial wollen künftig zusammenarbeiten. Sie haben eine Absichtserklärung über Kooperation zur Abwicklung von ausgewählten Provinzial-Versicherungsprodukten über die Sparkassen für Privatkunden unterzeichnet.

Über eine Schnittstelle zum Sparkassen-Versicherungsmanager (S-VM), einem IT-System der öffentlichen Versicherungsunternehmen für Sparkassen zur Vermittlung von Versicherungen an Privatkunden, sollen Versicherungsprodukte aus dem Produktangebot der Provinzial auf der JDC Plattform gebündelt werden.

Stimmen alle Gremine zu, gründen JDC und Provizial eine gemeinsame Gesellschaft als Joint Venture. Gemäß der Absichtserklärung geht JDC davon aus, dass innerhalb von fünf Jahren bis zu 100 Sparkassen im Geschäftsgebiet der Provinzial ihr Geschäft über das Joint Venture abwickeln werden.

Mehr zum Thema
Organ- oder Manager-HaftpflichtVersicherer VOV will neue Zielgruppen erreichen Axa-Studie zum WeltfrauentagCorona-Krise macht Frauen psychisch mehr zu schaffen Vergütungen für AzubisSo schneiden Finanz-Jobs im Vergleich ab