Jones Lang LaSalle verliert Geschäftsführer

//
Die Beratungsgesellschaft Jones Lang LaSalle verliert ihren operativen Geschäftsführer Peter Wallner. Er verlasse auf eigenen Wunsch das Unternehmen. Die Trennung verlaufe einvernehmlich, heißt es weiter.

Wallner übernahm die neu geschaffene Stelle des operativen Geschäftsführers im Februar 2011. Er war Geschäftsführer und Vorstandsmitglied.

Das Unternehmen wird die frei gewordene Stelle in Deutschland nicht neu besetzen.

Mehr zum Thema