Kapitalversicherung

Die Generationengerechtigkeit solle in die Verfassung aufgenommen werden, fordert das Deutsche Institut für Altersvorsorge. Die Rentenpolitik der vorigen Jahre lasse die Sorge aufkommen, dass die Interessen der Jungen zu wenig Beachtung fänden. [mehr]

Altersvorsorgeprodukte mit modifizierten Garantien steigern ihren Anteil am Neugeschäft aller Lebensversicherungen. Darauf setzen auch die LV-Anbieter im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Für 2019 erwarten sie ein Beitragswachstum. [mehr]

Die Talfahrt bei der laufenden Verzinsung der Lebensversicherer scheint erst einmal gestoppt. Bisher hat nur ein Versicherer die Überschussbeteiligung für 2019 gesenkt, das Gros hält die Verzinsung stabil, manche Anbieter erhöhen die Werte für das kommende Jahr sogar. Das Analysehaus Morgen & Morgen sieht darin ein positives Signal für die Branche. [mehr]

Ein Großteil der Versicherer hierzulande arbeitet nicht daran, systematisch die eigene Wiederanlagequote zu verbessern. Läuft eine Lebensversicherung ab, nehmen die Kunden dann das Geld und wechseln etwa zu einer Bank. Wie eine aktuelle Studie zeigt, verschenkt die Branche so ein Potenzial von rund 4,6 Milliarden Euro Anlagevolumen – pro Jahr. [mehr]

Finanzielle Engpässe, sinkende Renditen und bessere Anlagealternativen sind die drei Hauptgründe, warum sich Lebensversicherte von ihren Verträgen trennen. Das hat eine aktuelle Umfrage ergeben. Hier kommen die Details. [mehr]

Dieses Urteil wurde mit Spannung erwartet: Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Lebensversicherer weiterhin die Bewertungsreserven auf Zinspapiere kürzen dürfen. Es gibt nur eine Neuerung: Sie müssen es nun ausreichend begründen. [mehr]

Zweitmarktpolicen sind ein gutes Investment für sicherheitsorientierte Anleger und gerade in Zeiten der Nullzinsen eine Versicherung gegen Inflationsrisiken. Das meint Max Ahlers vom Zweitmarktpolicen-Manager Policen Direkt. In seinem Gastbeitrag legt er dar, warum sich die Anlageform auch für Normalsparer eigne. [mehr]

Das Kalenderjahr 2018 aus Sicht der Lebensversicherung

Neue Transparenz und alte Baustellen

Neue Pflichtangaben und Transparenzverordnungen, reformierte Standmitteilungen und die Umsetzung der Produktinformationsblätter – welche Meilensteine im Versicherungsjahr 2018 anstehen, erklärt Max Ahlers vom Zweitmarktpolicen-Manager Policen Direkt, in seinem Gastbeitrag. [mehr]

Wie kommen Kunden an eine Lebensversicherung? Dieser Frage widmet sich das Beratungsunternehmen Willis Towers Watson einmal im Jahr im sogenannten Vertriebswege-Survey. Für 2016 zeigt die Untersuchung starke Verschiebungen zwischen Banken, Direktvertrieb, unabhängigen Vermittlern, der Ausschließlichkeit und Strukturvertrieben. Dabei gibt es gute Neuigkeiten für Makler. [mehr]