Karriere geht vor

Veronica Ferres verschiebt Hochzeit mit Carsten Maschmeyer

//
„Veronica und ich sind uns sicher, dass die Zahl 13 uns Glück bringt“, erklärte Carsten Maschmeyer im Dezember 2012 gegenüber dem „Bild am Sonntag“. Damit meinte der AWD-Gründer den damals geplanten Hochzeitstermin mit seiner Lebensgefährtin, der Schauspielerin Veronica Ferres. Am 31.3.2013 wollte sich das Paar ursprünglich das Ja-Wort geben.

Passiert ist bisher aber immer noch nichts. Schuld sei Ferres‘ Hollywood-Karriere, berichtet der „Berliner Kurier“. Für „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“ (Start: 14. August), einen Historien-Film über das Leben von Casanova und eine weitere Hollywood-Produktion, in der Sie an der Seite von John Traviolta spielt, ließ die 49-Jährige die Hochzeit immer wieder verschieben. Nun treten die beiden laut „Berliner Kurier“ wohl erst im kommenden Jahr vor den Traualtar.

Mehr zum Thema