König & Cie.: Dritter Policenfonds wird aufgelöst

//

Die Produktreihe Deutsche Leben aus dem Hause König & Cie. ist Geschichte. Am vergangenen Donnerstag beschloss die Gesellschafterversammlung die Auflösung auch des dritten Policenfonds. Und dass, obwohl der Fonds prognosegemäß noch nicht ausgeschüttet hat. 

Allerdings war es laut König & Cie. absehbar, dass er sich nicht anders entwickeln würde als die Fonds Deutsche Leben I und II. Diese waren so deutlich hinter den Erwartungen zurück geblieben, dass der Kapitaldienst nicht mehr gewährleistet war. Daraufhin hatten ihre Anleger bereits im Frühsommer beschlossen, die Fonds aufzulösen.

„Es muss davon ausgegangen werden, dass sich die Renditen der Versicherer im nächsten Jahr spürbar verschlechtern“, sagt Johannes Bitter-Suermann, Geschäftsführender Gesellschafter von König & Cie. „Mit dem jetzt gefassten Beschluss einer kurzfristigen Verwertung der Policen werden den Anlegern immerhin noch die voraussichtlich wesentlich höheren Überschussbeteiligungen und Schlussgewinne des Jahres 2007 gesichert.“

538 Anleger waren an dem Fonds Deutsche Leben III beteiligt, 79 Prozent beschlossen nun seine Auflösung. Ob das Kompensationsgeschäft für die Beteiligten der Fonds Deutsche Leben I und II in ähnlicher Form auch den Zeichnern des dritten Fonds unterbreitet wird, diskutiert die Geschäftsführung derzeit.

nach oben