Marktanteile im Lebensversicherungsgeschäft

Das sind die Gewinner und Verlierer unter den Lebensversicherern

Den größten Zuwachs im Lebensversicherungsgeschäft konnte 2013 die Allianz verbuchen. Sie baute ihren Marktanteil um 1,43 Prozentpunkte aus und hat sich damit einen Gesamtmarktanteil von 18,84 Prozentpunkten erarbeitet. Laut Versicherungsjournal ist der Erfolg hauptsächlich auf das Einmalbeitragsgeschäft der Allianz zurück zu führen. Es legte um zirka 1,85 Milliarden Euro zu.

Ebenfalls steigerten Cosmos, SV Lebensversicherung, Generali, Bayern Versicherung und Provinzial Nord West ihre Marktanteile. Allerdings fallen die Werte dieser Anbieter deutlich niedriger aus als das Ergebnis der Allianz. Sie legten zwischen 0,11 und 0,22 Prozentpunkte zu.

Verlierer am Markt 2013 ist die Zurich. Ihr Anteil sank um 0,4 Prozentpunkte. Aber auch die Beitragseinnahmen gingen um 200 Millionen Euro zurück. Ähnlich lief es bei Axa, Ergo, Württembergische, Nürnberger Leben und HDI. Sie verloren Marktanteile zwischen 0,15 und 0,36 Prozentpunkten.

Mehr zum Thema
Nord- und WestdeutschlandAon erweitert sein Vertriebs-Team Terrorismus und Politische GewaltChubb mit neuem Spartenleiter in Deutschland Alte Leipziger - Hallesche KonzernPsychologische Hilfe für Kunden und Mitarbeiter