Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Foto: Fotolia

Foto: Fotolia

PKV: CSS mit neuem Zahnzusatztarif

//
Bis zu 95 Prozent der Kosten für Zahnersatz, zahnärztlichen Aufwand und zahntechnische Laborleistungen übernimmt die CSS bei Zahnersatz extra, wenn der Kunde im Tarif CSS.flexi die Schadenfreiheitsklasse 10 erreicht hat.

Den Schadenfreiheitsrabatt auf den Beitrag gewährt die CSS, wenn der Versicherte keine Leistung vom Versicherer verlangt. Zu Vertragsbeginn stuft der Versicherer die Kunden automatisch in Schadenfreiheitsklasse 5 ein. Dann muss der Kunde 100 Prozent seines Beitrags zahlen. Reicht der Kunde ein Jahr lang keine Rechnungen ein, sinkt der Beitrag pro Jahr um 5 Prozent.

CSS übernimmt mindestens 70 Prozent der Kosten

In Schadenfreiheitsklasse 10, der höchsten Klasse, müssen Versicherte nur noch 75 Prozent der Jahresprämie bezahlen. Mehr als 100 Prozent seines Beitrags muss der Kunde nicht zahlen, auch wenn er die Schadenfreiheitsklasse 0, also die schwächsten Klasse, erreicht.

Die Mindesterstattung bei Zahnersatz extra liegt bei 70 Prozent. Als Zahnersatz gelten Brücken, Implantate, Inlays, Kronen, Stiftzähne, Reparaturen des Zahnersatzes und Zahnprothesen. Für ein Inlay erstattet der Tarif bis zu 475 Euro in der Schadenfreiheitsklasse 10.

Keine Altersrückstellungen

Wie alle Zusatzversicherungen der CSS ist auch der Flexi-Tarif nach Art der Schadenversicherung kalkuliert. Das heißt, der Kunde zahlt jeweils den Beitrag, der für sein tatsächliches Alter anfällt. Es werden keine Altersrückstellungen gebildet.

Im CSS.flexi haben Kunden nun die Wahl aus sechs Bausteinen: Gesundheit plus, Heilpraktiker, Zahnbehandlung und die Zahnersatztarife Zahnersatz top, Zahnersatz extra und Zahnersatz basis. Mindestens zwei Bausteine müssen Kunden dabei auswählen. Hat sich eine 30-jährige Frau etwa für den Baustein Zahnbehandlung und Zahnersatz extra entschieden, liegt der monatliche Beitrag bei 25,31 Euro, wobei 14,01 Euro auf die Zahnbehandlung und 11,30 Euro auf den Zahnersatz entfallen.

Weitere Infos zum Tarif gibt es hier.

Mehr zum Thema
CSS holt sich Hilfe fürs Leistungsmanagement
CSS mit neuen Führungskräften
PKV: Die besten Zahnzusatzversicherungen
nach oben