Guido Küsters ist Vorstandsmitglied der FPSB Deutschland.

Guido Küsters ist Vorstandsmitglied der FPSB Deutschland.

Rhein-Ruhr-Forum Düsseldorf

Finanzplaner diskutieren Top-Branchenthemen

//
Das Finanzplaner-Forum ist eine Initiative für die rund 4.000 zertifizierte Finanzplaner und -berater in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz. „Wir bieten eine stärkere Wahrnehmung ihrer Tätigkeit und Qualifizierung, fachlich starke Weiterbildungsangebote, ein gutes Networking und konkrete Hilfestellungen für die berufliche Praxis“, erläutert Initiator Guido Küsters im Interview mit DAS INVESTMENT.com.

Das Netzwerk von Experten für Experten in der Finanzdienstleistungsbranche veranstaltet regelmäßig Foren zum Erfahrungsaustausch zu aktuellen fachlichen, vertrieblichen und regulatorischen Anforderungen. Das 1. Finanzplaner-Forum Rhein-Ruhr ist beim Financial Planning Standards Board Deutschland (FPSB) registriert und mit den Weiterbildungsordnungen von FPSB Deutschland und der European Financial Planning Association Deutschland (EFPA) abgeglichen. Das bedeutet, Certified Financial Planner (CFP), European Financial Advisor (EFA), Certified Foundation & Estate Planner (CFEP) und Finanzplaner nach DIN/ISO22222 können CPD-Credits für ihre Weiterbildung nutzen.

Auf der Agenda: Regulierung, Haftung, Honorarberatung

Auf der Agenda stehen brandaktuelle Themen, mit denen sich jeder professionelle Berater und Finanzplaner derzeit beschäftigt. So wird am ersten Tag Peter Balzer, Partner bei Sernetz Schäfer Rechtsanwälte, zum Thema „Financial Planning im Spannungsfeld von Regulierung und Haftung“ referieren. Kapitalmarktstratege Philipp Vorndran vom Vermögensverwalter Flossbach von Storch fragt „Wohin mit meinem Geld 2.0“.

Ein weiteres Highlight wird der detaillierte Blick auf die Honorarberatung im Ausland sein. Wim Biemans von FPSB Nederland und Paul Stanfield, Generalsekretär der Fédération Européenne des Conseils et Intermédiaires Financiers (FECIF), werden den Honorarberatungsmarkt in den Niederlanden und in Großbritannien erläutern. Erwin Benger, Quirin Bank, wird auf Gegebenheiten und Geschäftsmodelle der Honorarberatung in Deutschland eingehen. Eine von Julia Backmann, Abteilungsdirektorin in der Rechtsabteilung des Fondsverbands BVI, moderierte Podiumsdiskussion rundet dieses Thema ab.

Weitere hochkarätige Vorträge am zweiten Tag befassen sich mit Unternehmensnachfolge aus rechtlicher und steuerlicher Sicht, dem aktuellen Steuerrecht für Finanzplaner sowie mit der Vermögensstrukturplanung. Die komplette Agenda des 1. Finanzplaner Forum Rhein-Ruhr findet sich hier.

Die Veranstaltung in Düsseldorf ist bereits ausgebucht. Die Teilnahme an den nächsten Finanzplaner Foren in Wien (4./5. Mai 2015) und in Stuttgart (14./15. September 2015) ist noch möglich. Info und Kontakt

Mehr zum Thema