Sex-Skandale von Prominenten

//


Quelle: Getty Images

Gerüchteweise wollte Dominique Strauss-Kahn in naher Zukunft vom Posten des IWF-Chefs vorzeitig zurücktreten und bei der nächsten Präsidentschaftswahl in Frankreich für die Sozialisten antreten. Die Anklage wegen sexueller Nötigung kommt da zum ungünstigen Zeitpunkt.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben