Gerhard Frieg

Gerhard Frieg

Talanx wirbt MLP-Vorstand ab

//
Wie die „Financial Times Deutschland“ (FTD) berichtet, soll Frieg zukünftig als Vorstand von HDI-Gerling Privatkunden das Marketing verantworten.

Der Weggang des Juristen Frieg, der seit 1987 für MLP arbeitet, werde bei dem Finanzvertrieb mit Sorge gesehen, schreibt FTD. Schließlich gelte der 53-Jährige als ausgezeichneter Fachmann.

MLP muss unter der Führung von Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg mit fallenden Umsätzen und Gewinnen kämpfen. Bei HDI-Gerling Privatkunden erwarten Frieg ebenfalls Sanierungs- und Umbauarbeiten. Wie die Online-Ausgabe der Rhein-Neckar Zeitung Morgenweb.de berichtet, hätten "unternehmensnahe Kreise" den Weggang Friegs bestätigt. Eine offizielle Stellungnahme von MLP gab es dazu aber nicht.

Mehr zum Thema
MLP auf Sparflamme: 11 Prozent weniger Erlöse MLP und Deutsche Bank führen neue Produktinformationsblätter ein