Trends in der Versicherungsbranche 2020 „Nachhaltigkeit gewinnt in unseren Fondspolicen an Bedeutung“


Oliver Brüß, Gothaer

<br>Oliver Brüß, Gothaer  | © Gothaer

Oliver Brüß ist Vertriebsvorstand der Gothaer. © Gothaer

„Insgesamt wollen wir 2020 auch verstärkt auf das Thema Nachhaltigkeit setzen. Den Anfang haben wir gerade Im Bereich Kfz mit einem einen neuen Tarif gemacht, der Kunden die Möglichkeit bietet, den CO₂-Fußabdruck des eigenen PKW zu kompensieren. Durch aktive Unterstützung von internationalen Klimaschutzprojekten kann man so seine persönliche CO₂- Bilanz verbessern. Zusätzlich werden reine Elektro-PKW mit 10 Prozent Beitragsnachlass gefördert. Mit der kürzlich eingeführten Möglichkeit, E-Scooter zu versichern, hat die Gothaer einen weiteren Beitrag zur CO₂-neutralen Mobilität geleistet.“

Wie wird das kommende Jahr für Deutschlands Versicherer? Diese Frage stellten wir Vertretern der Branche. Ihre Antworten zeigen, welche Absicherungsthemen 2020 besonders wichtig werden dürften, welche Produkte dabei im Fokus stehen und welche Vertriebswege davon profitieren dürften.

Im fünften Teil unserer Serie geht es um nachhaltige Produkte der Versicherer in Deutschland. In der obigen Bilderstrecke lesen Sie ausgewählte Statements der Vertreter von fünf Unternehmen in alphabetischer Reihenfolge.

Teil 1: Provisionsdeckel

Teil 2: Betriebsrenten

Teil 3: Digitale Kunden

Teil 4: Digitale Policen

Teil 6: Einkommensschutz

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben