Weltweite Kundenbetreuung ist wichtig

Blackrock-Chef über die Deutsche Bank

//

„Ich denke, dass es auch in Europa Banken geben sollte, die ihre Kunden weltweit begleiten“, erklärte Blackrock-Chef Larry Fink gegenüber dem Spiegel. Angesichts der globalen Bedeutung deutscher Industriekonzerne sei es zudem "sinnvoll, eine deutsche Bank zu haben, die im Kapitalmarktgeschäft eine wichtige Rolle spielt", sagte der Chef der Vermögensverwaltung, die zu den größten Aktionären der Deutschen Bank zählt. 

Diese Aussage stehe im Zusammenhang mit der Strategiedebatte bei der Deutschen Bank, so die Nachrichtenagentur Reuters. Das Finanzinstitut arbeitet derzeit an einer neuen Strategie. Dabei soll auch eine Abspaltung des Privatkundengeschäfts rund um die Postbank durchgespielt worden sei, berichtet Reuters unter Bezugnahme auf Informationen aus Finanzkreisen. 

Mehr zum Thema