Karl Ruffing

Karl Ruffing, Foto: WWK

WWK: Neuer Chef für Investment-Tochter

//

WWK Investment ist eine Tochter dieser beiden Unternehmen: Die Mehrheitsbeteiligung von 90 Prozent hält die WWK Lebensversicherung, die restlichen 10 Prozent sind im Besitz der Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft. Ruffing kam im April 2005 zur WWK. Dort übernahm er die Leitung des Bereichs Finanzen und Kapitalmarktpapiere. Seit November 2007 ist der 45-Jährige für die gesamten Kapitalanlagen des WWK-Konzerns verantwortlich. Vor seinem Antritt bei dem Münchener Versicherer arbeitete Ruffing im Research der MEAG, der Kapitalanlagegesellschaft der Münchener Rück und der Ergo-Versicherungsgruppe. Drei Jahre lang war er dort für die strategische Asset Allocation der Unternehmen zuständig.

Mehr zum Thema
Gerald MützelPolicenwerk Assekuradeure ernennt Geschäftsführer Recht und SteuernDas ändert sich für Versicherte 2021 LebensversicherungenVersicherer-Vergleich per interaktivem Quartett