Aktualisiert am 27.01.2020 - 17:46 UhrLesedauer: 1 Minute

WWK: Neuer Chef für Investment-Tochter

Karl Ruffing
Karl Ruffing, Foto: WWK

WWK Investment ist eine Tochter dieser beiden Unternehmen: Die Mehrheitsbeteiligung von 90 Prozent hält die WWK Lebensversicherung, die restlichen 10 Prozent sind im Besitz der Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft. Ruffing kam im April 2005 zur WWK. Dort übernahm er die Leitung des Bereichs Finanzen und Kapitalmarktpapiere. Seit November 2007 ist der 45-Jährige für die gesamten Kapitalanlagen des WWK-Konzerns verantwortlich. Vor seinem Antritt bei dem Münchener Versicherer arbeitete Ruffing im Research der MEAG, der Kapitalanlagegesellschaft der Münchener Rück und der Ergo-Versicherungsgruppe. Drei Jahre lang war er dort für die strategische Asset Allocation der Unternehmen zuständig.

Tipps der Redaktion
Foto: WWK startet Kindergarten-Policenpaket
WWK startet Kindergarten-Policenpaket
Foto: WWK erweitert Fondspalette um Klassiker
WWK erweitert Fondspalette um Klassiker
Foto: Geschenkter Schutz
Geschenkter Schutz
Mehr zum Thema