Zahlen, schürfen, kassieren Das sind Aktie, Markt und Fonds des Monats Oktober 2018

Konnte zum Quartalsbericht starke Zahlen vorweisen: Paypal-Chef Daniel Schulman | © Getty Images

Konnte zum Quartalsbericht starke Zahlen vorweisen: Paypal-Chef Daniel Schulman Foto: Getty Images

In der Print-Ausgabe von DAS INVESTMENT tauchen regelmäßig Märkte und Aktien auf, die in dem Monat etwas Besonderes kennzeichnet. Außerdem nennen wir einen Fonds, der überdurchschnittlich viel Geld einsammelte (Geldmarktfonds ausgenommen).

Aktie des Monats: Paypal

Am 18. Oktober öffnete der Zahlungsdienstleister Paypal seine Schatulle und zeigte vor, was sich drin angesammelt hatte. Und das war eine ganze Menge, sodass die Aktie den folgenden Börsentag um 9,4 Prozent höher beendete (in Euro gerechnet). Paypal bewegte mit seinen Systemen im dritten Quartal des Jahres Zahlungen im Gesamtwert von 143 Milliarden Dollar. Das sind 24 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Umsatz zog um 14 Prozent auf 3,68 Milliarden Dollar an. Der Nettogewinn stieg sogar um 24 Prozent auf 694 Millionen Dollar. Für das Gesamtjahr rechnet die Chefetage mit einem Umsatzwachstum von 17 bis 19 Prozent.

Zudem meldete Vorstandschef Dan Schulman, dass man demnächst mit dem Einzelhandelsgiganten Walmart und dem Kreditkartenanbieter American Express zusammenarbeiten werde. Bei Amex will man das Programm für Bonuspunkte weiter in Richtung Paypal und deren Handelspartner ausrollen. Und Walmart soll bald dafür sorgen, dass Paypal-Kunden an den Kassen Bargeld abheben und einzahlen können und ihre Paypal-Guthaben direkt über eine App zum Einkaufen nutzen können. Alles Nachrichten, die Aktionäre immer gerne hören.