Altersvorsorge

Leads für den Versicherungsvertrieb

Allianz kauft Online-Vergleichsportal Finanzen.de

Der Allianz-Konzern übernimmt das Berliner Online-Portal Finanzen.de. Bei dem Deal geht es vor allem um die Daten von Nutzern der Internetseite, die dort nach Angeboten zur Vorsorge, Finanzierung und Geldanlage recherchieren. Diese Leads sollen den Versicherungsvermittlern der Allianz zukommen. [mehr]

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) wiederholt seine Kritik an den Plänen für einen Provisionsdeckel im Vertrieb von Lebensversicherungen hierzulande. Aktueller Anlass dafür ist eine aktuelle Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion. [mehr]

Studie zur betrieblichen Altersversorgung

Eigenanteile in der bAV werden immer wichtiger

Was kommt für die Mitarbeiter unter dem Strich raus, wenn sie zwischen 22 und 42 Jahre auf eine ausschließlich arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente setzen? Diese Frage untersucht die Unternehmensberatung Lurse im Rahmen ihrer aktuellen Spezialstudie zur betrieblichen Altersversorgung (bAV). [mehr]

Arbeitsminister Hubertus Heil

„Die Grundrente ist kein Almosen“

In einem Interview mit der „Neuen Westfälischen Zeitung“ kündigte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) an, einen Vorschlag für eine solide Finanzierung zur Grundrente zu machen. Er betonte, dass die Grundrente einen „echten Beitrag gegen Altersarmut und kein Almosen“ sei. [mehr]

Klassische Lebensversicherungen werden für sicherheitsorientierte Sparer hierzulande als Altersvorsorge immer unattraktiver: Seit 2007 fiel die durchschnittliche Ablaufleistung für 30-jährige Verträge von 92.343 Euro auf 71.937 Euro, zeigt der Map-Report 908. [mehr]

Verhaltensökonomie und Altersvorsorge

Pimco holt Nobelpreisträger Richard Thaler an Bord

Die US-Fondsgesellschaft Pimco hat den Nobelpreisträger Richard Thaler zum Seniorberater für Altersvorsorge und Verhaltensökonomie ernannt. Er soll das Unternehmen dabei unterstützen, kundengerechtete Altersvorsorgelösungen zu konzipieren. [mehr]

Junge Erwachsene in Deutschland verhalten sich zwiespältig: Einerseits befürchten 68 Prozent von ihnen, im Alter selbst arm zu sein. Andererseits sinkt der Anteil derjenigen, die für die Altersvorsorge Geld sparen. Den Autoren einer neuen Studie zufolge droht vor allem jungen Frauen Altersarmut. [mehr]

Die umgangssprachlich auch „Rürup-Rente“ genannte Basisrente gilt Vielen als „private Altersvorsorge mit dem größten Steuervorteil.“ Doch Finanzautor Thorsten Wittmann blickt kritisch auf die staatlich geförderte Altersvorsorge und nennt „vier klare Gründe, die Anleger skeptisch machen sollten“. [mehr]