Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Jan De Meulder

Jan De Meulder

Basler Deutschland mit neuem Chef

//
De Meulder (57) leitet das Auslandgeschäfts der Basler und ist Mitglied der Konzernleitung der Baloise Group. Letzteres wird er in seiner neuen Funktion bleiben. Die Leitung des Konzernbereichs International gibt der 57-Jährige aber an Martin Strobel ab, der auch den Vorsitz im Aufsichtsrat der Basler Versicherungen in Deutschland übernehmen wird. Thomas Sieber, ebenfalls Mitglied der Konzernleitung, wird als stellvertretender Vorsitzender dem Aufsichtsrat angehören.

Den Vorstand verlassen werden Frank Grund und Clemens Fuchs. Grund will sich nach neun Jahren an der Spitze der Basler Versicherungen und seit 2008 auch Chef der Deutschen Ring Leben- und Sach-Sparte beruflich neu orientieren.  Fuchs, bisher Leiter Nichtleben, scheidet ebenfalls Ende 2012 aus dem Vorstand der Basler Deutschland aus.

Alexander Tourneau wechselt seine Funktion vom Finanzvorstand zum Leiter Nichtleben. Jürg Schiltknecht (bisher Regionalmanager) wird künftiger Finanzvorstand und zusammen mit Markus Jost (neuer Leiter Leben, bisher Chef der Baloise Life) ab Januar 2013 in den Vorstand aufrücken. Die Berufungen müssen noch von den Aufsichtsräten beschlossen und von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden. Christoph Wetzel, Betriebschef und Axel Obermayer, Leiter Vertrieb, bleiben in den bisherigen Funktionen im Vorstand.

„Nach der Entflechtung und der weitgehenden Zusammenführung sind wir in der Lage, im für uns wichtigen deutschen Markt den nächsten Optimierungsschritt zu gehen. Die Basler Versicherungen in Deutschland werden die Kosten senken und die Effizienz steigern", so Strobel.  

Mehr zum Thema
Basler Versicherungen übernehmen Assekuranz Herrmann
Baloise: Martin Kampik neuer Mann für den deutschen Markt
Baloise: Martin Kampik zurück in der Schweiz
nach oben