Berenberg und Universal Investment mit neuem Dividendenfonds

//
Das Berater-Team von Berenberg, das den Fonds verwaltet, konzentriert sich auf deutsche Qualitätsaktien, die sich durch solide Bilanzen, überdurchschnittliche Ertragskraft und attraktive Dividenden auszeichnen. Darüber hinaus setzen die Manager eine Optionsstrategie ein. Bei dieser sogenannten Covered-Call-Strategie verkaufen die Manager Kauf-Optionen (Calls), die sich auf Aktien beziehen, die sie im Portfolio halten. Dadurch ist die Option gedeckt (covered). Hierbei kassieren sie Prämien, die die Erträge des Fonds erhöhen und gleichzeitig das Risiko für den Anleger reduzieren.

Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal 5,5 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr 1,55 Prozent. Darüber hinaus erheben die Gesellschaften eine erfolgsabhängige Managementvergütung, die 10 Prozent der Outperformance gegenüber dem Dax beträgt (High-Watermark).

Mehr zum Thema