Blackrock plant Renten-Handelsplattform

//
Der Vermögensverwalter Blackrock will noch in diesem Jahr eine eigene Handelsplattform für Rentenpapiere auf den Markt bringen.

Wie „Wall Street Journal“ (WSJ) berichtet, soll die neue Plattform zunächst 46 Blackrock-Kunden zur Verfügung stehen. Der Plattform-Betreiber wird laut WSJ die Blackrock-Tochter Blackrock Solutions.

Mit diesem Angebot will der weltgrößte Vermögensverwalter Investmentbanken Konkurrenz machen. Denn die Kosten für die Blackrock-Plattform sollen deutlich unter den von Investmentbanken erhobenen Gebühren liegen.

Mehr zum Thema
nach oben