Crowdfunding

Postall AM startet Family-Office-Fonds für jedermann

//
Der Finanzberater Postall AM hat einen Family-Office-Fonds (WKN: A12 BRB)  gestartet, der wie Crowdfunding-Investments auf der Idee basiert, dass viele Menschen gemeinsam ein finanzielles Schwergewicht bilden. Anleger können bereits ab 50 Euro in die Family-Office-Strategie investieren. Die Gebühren liegen bei 1,4 Prozent pro Jahr. Die institutionelle Tranche startet ab 50.000 Euro und ruft eine Gebühr von 0,8 Prozent auf.

Die Idee hinter dem Fonds ist, Anlegern die Investmentmöglichkeiten eines Family Offices zu bieten, ohne dass sie sehr wohlhabend sein müssen. Seit Jahresanfang erzielte der Fonds ein Plus von 2 Prozent. Das Renditeziel liegt bei 4 Prozent pro Jahr.

Mehr zum Thema
CrowdinvestingBei der Finanzierung im Schwarm unterwegsCrowdfunding-SkandalSchwarmfinanzierung für Schnaps und Stripper?