Unteschiedliche Lebenserwartung von Männern und Frauen in Deutschland

Das Problem in 10 Grafiken

Das ist das Dilemma bei der Altersvorsorge

//

Sie ist nicht umsonst ein Thema im Wahlkampf zur diesjährigen Bundestagswahl: die Altersvorsorge. Politiker überschlagen sich seit Monaten mit Vorschlägen, wie man die gesetzliche Rente aufbessern kann, wie man die deutschen zu einer längeren Arbeitszeit bewegt oder zu mehr privater Altersvorsorge.

Denn eines ist sicher: Das Rentensystem in Deutschland steht in den kommenden Jahren vor einer riesigen Belastungsprobe. Und wenn die Deutschen nicht selbst vorsorgen, werden sie später reihenweise in der Altersarmut landen. Schon heute ist jeder fünfte Bundesbürger von diesem Schicksal bedroht, zeigen aktuelle Zahlen des europäischen Statistikamts Eurostat.

Aber von vorne: Woran liegt es, dass das Rentensystem hierzulange unter zunehmendem Druck ächzt und stöhnt? Die Deutsche Finance Group hat interessante Fakten aus verschiedenen Studien zum Sparverhalten und zur Altersvorsorge in Deutschland und Europa gesammelt und grafisch aufbereitet. Wir haben daraus eine kleine Bildergeschichte für Sie zusammengestellt.

Quelle: Deutsche Finance Group ∙ Illustration: Alex Belomlinsky/iStock

Mehr zum Thema
Zahlen des BMASRiester-Verträge: Versicherungen und Banksparpläne entwickeln sich rückläufigStudie „Altersvorsorge im Wandel“Eigenheim ist Mittel der Wahl zur privaten AltersvorsorgeVorsorge-Muffel mit Angst vor Altersarmut10 interessante Fakten zur Altersvorsorge der Deutschen