Suche
Lesedauer: 1 Minute

DekaBank legt Nachhaltigkeitsdachfonds auf

Mit dem ‚DekaSelect: Nachhaltigkeit’ hat der Dekabank-Konzern einen neuen Dachfonds aufgelegt. Dieser investiert schwerpunktmäßig in Fonds, die als Nachhaltigkeits- oder Ethikfonds klassifiziert werden. Ergänzend werden Fonds in das Portfolio aufgenommen, die spezielle Anlagethemen wie Umwelttechnologie, erneuerbare Energien, Wasser oder Mikrofinanz umsetzen.

Neben eigenen Fonds wie Deka-UmweltInvest setzt die DekaBank bei ihrem Nachhaltigkeitsdachfonds auf Produkte von Kooperationspartnern wie zum Beispiel Sustainable Asset Management (SAM), Swisscanto, Sarasin und Dexia.

DekaSelect: Nachhaltigkeit ist in den Varianten Wachstum (Aktienquote bis 60 Prozent) und Chance (Aktienquote bis 100 Prozent) erhältlich. Der Ausgabeaufschlag für beide Varianten beträgt 3,75 Prozent.

Die Depotvariante Wachstum (WKN DK1CJS) hat eine jährliche Verwaltungsvergütung von 0,80 Prozent. Dazu kommt eine Vertriebsprovision von 0,30 Prozent. Bei der Chance-Variante (WKN DK1CJT) liegt die Verwaltungsvergütung bei einem Prozent, die Vertriebsprovision bei 0,40 Prozent.

Der  Nachhaltigkeitsdachfonds ist eines der ersten Produkte der neuen Dachfondsserie DekaSelect, bei der themenorientierte Fondskonzepte umgesetzt werden sollen.