Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

DJE: Im goldenen Hafen Anker werfen

//
Die luxemburgische Fondsgesellschaft der Dr. Jens Ehrhardt Kapital (DJE Investment) legt einen neuartigen Investmentfonds auf. Wichtigstes Anlageziel des neuen Gold Port Safe Haven (ISIN LU0323357649) ist der Schutz vor Inflation. Dafür investiert der Fonds in Anlagenklassen, die als sichere Häfen gelten. Berater des Fonds ist der Göttinger Vermögensverwalter Wilhelm Peinemann, der sich auf Investments in Edelmetalle spezialisiert hat.

Bis zu 30 Prozent des Fondsvermögens können direkt in physisches Gold investiert werden. Das Gold wird bei einer Schweizer Bank verwahrt. Weitere Anlagen in andere Edelmetalle erfolgen indirekt über Exchange Traded Commodities (ETC). Dies sind physisch besicherte Anleihen.

Daneben kommen inflationsgeschützte Euro-Staatsanleihen und Aktien aus dem Rohstoffsektor ins Portfolio. Beigemischt wird zudem ein Schweizer Allerlei: Im Fonds stecken sowohl Geldmarkt- und Rentenpapiere, die in Schweizer Franken notieren, als auch Aktien Schweizer Unternehmen.

DJE Investment hat die Vertriebszulassung des Fonds in Deutschland beantragt. Erster Handelstag soll der 31. März 2008 sein. Die Fondswährung ist der Schweizer Franken. Der Ausgabeaufschlag beträgt 5 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 1,2 Prozent.

Mehr zum Thema
nach oben