Eyb & Wallwitz Investmenttalk Noch im Bärenmarkt oder schon im Bullenmarkt?

Bullen- und Bärenfigur in der Frankfurter Börse: Einige Indikatoren sprechen für das Ende des Bärenmarkts – doch es ist noch Vorsicht geboten.  | © imago images / Westend61 Foto: imago images / Westend61

Anleger sollten niemals einfach eine Aktie oder einen Index kaufen, der sich in einem sehr starken Abwärtstrend befindet – sie sollten sich eher die Frage stellen: Warum ist dem so? Zwar hört jeder Markt irgendwann auf zu fallen – doch wo ist der Boden im aktuellen Geschehen? Zurzeit spricht zwar schon vieles für eine gewisse Stabilisierung. Aber ob das schon der Endpunkt ist, ist zu bezweifeln.

Die Verlockung ist sehr groß, wenn die Kurse schon so tief gefallen sind. Jedoch sind Bewertungen aktuell schwierig – zu hoch sind noch die Gewinnschätzungen. Vieles schaut daher momentan sehr günstig aus. Wichtiger ist es, sich die einzelnen Geschäftsmodelle der Unternehmen genauer anzuschauen und zu hinterfragen, ob das Modell durch die Krise nur temporär gestört oder doch nachhaltig geschädigt ist?

Hier finden Sie den aktuellen Podcast von Eyb & Wallwitz:

Mehr zum Thema

nach oben