Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

First State: Nachhaltige Investments in Schwellenländern

Fondsmanager David Gait sucht Unternehmen aus, die nachhaltig wirtschaften und von gesellschaftlichen Entwicklungen wie der steigenden Bedeutung alternativer Energien und umweltfreundlicher Technologien profitieren werden. Obwohl er bei seiner Anlagestrategie keine Ausschlusskriterien verwendet, sei es „unwahrscheinlich“, dass der Fonds in Unternehmen aus der Tabak- und Rüstungsindustrie investiere, erklärt Gait gegenüber Citywire. Derzeit wird der Fonds lediglich in Großbritannien vertrieben. Eine Zulassung in Deutschland ist nach Unternehmensangaben aber geplant.

Mehr zum Thema
Neuer Nachhaltigkeitsfonds von Goldman Sachs Ab ins Grüne Asien-Fonds für Öko-Aktien von Oppenheim