Lesedauer: 1 Minute

Fokus auf China iShares legt Anleihe-ETF auf

Straßenszene in Peking: Nur 2 Prozent aller chinesischen Wertpapiere befinden sich in ausländischem Besitz.
Straßenszene in Peking: Nur 2 Prozent aller chinesischen Wertpapiere befinden sich in ausländischem Besitz. | Foto: Getty Images

iShares hat den China CNY Bond Ucits ETF (ISIN: IE00BYPC1H27) aufgelegt. Der ETF besteht derzeit zu rund 70 Prozent aus Anleihen des Finanzministeriums der Volksrepublik China und zu 30 Prozent aus Anleihen chinesischer Banken. Die Rendite wird ausgeschüttet. Die Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio, TER) des ETFs beläuft sich auf 0,35 Prozent. Als Referenzindex dient der Bloomberg Barclays China Treasury + Policy Bank Index.

Die Regierung in Peking öffnet die chinesischen Aktien- und Rentenmärkte nur langsam für internationale Investoren. Derzeit befinden sich iShares zufolge 2 Prozent aller chinesischen Aktien und Anleihen in ausländischem Besitz.

Mehr zum Thema
GerichtsverfahrenEx-Fondsmanager von Union Investment räumt Fehltritt ein
Gefahr für ESG-AnlegerBIZ warnt vor grüner Blase
ETF-BillionenmarktInvesco und State Street Global Advisors prüfen Fusion