Aktualisiert am 05.10.2016 - 09:32 UhrLesedauer: 4 Minuten

Fondsmanager über Fed Markt bereit für Zinswende

Der Renditeabstand zwischen zweijährigen und zehnjährigen US-Staatsanleihen ist so gering wie seit März nicht mehr. Zugleich sagen die weltgrößten Vermögensverwalter, der Markt sei bereit für die erste Zinserhöhung durch die Federal Reserve seit fast zehn Jahren.

Nach Ansicht von BlackRock, mit einem Anlagevolumen von 4,5 Billionen Dollar der größte Investor, wird die US-Geldpolitik auch nach der ersten Zinsanhebung stimulierend bleiben. Für Pacific Investment Management Co. (Pimco), mit 1,47 Billionen Dollar an verwalteten Geldern, hat die Fed-Vorsitzende Janet Yellen die Investoren auf eine schrittweise geldpolitische Straffung vorbereitet. OppenheimerFunds, mit einem Anlagevolumen von 213 Mrd. Dollar, geht davon aus, dass langsam steigende Zinsen gut für langfristige Bonds sind.

Mehr zum Thema