Gamax: Neue Vertriebswege in Österreich

//
Die zur Mediolanum-Gruppe gehörende Gamax Management AG baut das Vertriebsnetz für ihre Investmentfondspalette in Österreich aus. Zwei neue Vertriebswege über die Capital Bank und den Discount Broker direktanlage.at stehen den Beratern ab sofort zur Verfügung.

Österreich habe für Gamax eine besondere Bedeutung, erklärt Gamax-Vorstand Peter Fischer. Nach der Übernahme der Anteile und rund 260 Vermittlern der Gamax Austria GmbH durch die österreichische Tochter der Jung, DMS & Cie. AG im Januar 2008 will Gamax die Fondsvermittlung gemeinsam mit dem Maklerpool fortführen. Bereits im August 2007 war die deutsche Gamax Broker Pool AG mit rund 2.200 angeschlossenen Maklern von der Jung, DMS & Cie. AG übernommen worden.

Fischer kündigte an, den Vertrieb durch weitere Kooperationen mit Vermittlern und Fondsplattformen auf eine breitere Basis zu stellen.

Für das Fondsmanagement der Gamax Produkte sind die Vermögensverwalter DJE Kapital AG und PEH Wertpapier AG verantwortlich. Die Gamax Fondspalette umfasst sowohl Aktienfonds, Rentenfonds und gemischte Fonds als auch Vermögensverwaltungsfonds. Zielgruppe sind mittel- bis langfristig orientierte Privatanleger.

Mehr zum Thema
nach oben