Gothaer Asset Management verstärkt Führungsetage

//
Die Vermögensverwaltung des Versicherungskonzerns Gothaer, Gothaer Asset Management, hat Klaus-Michael Menz zum Leiter des Wertpapier-Geschäfts ernannt. Menz ist künftig für das 7,5 Milliarden Euro schwere Kreditportfolio der Gothaer zuständig und übernimmt die Führung des fünfköpfigen interdisziplinären Teams. Die Position wird erstmalig besetzt.

Menz kommt von der HSBC Global Asset Management, wo er als Direktor tätig war. Davor arbeitete er bei Sal. Oppenheim, Franken-Invest und bei der Alte Leipziger-Trust.

Mehr zum Thema
nach oben