Gold: Der Preis des Edelmetalls machte einen kurzen und heftigen Sprung. (Quelle: Twitter/Dan Popescu)

Gold: Der Preis des Edelmetalls machte einen kurzen und heftigen Sprung. (Quelle: Twitter/Dan Popescu)

Grafik des Tages

Der kurze Höhenflug des Goldpreises

Plötzlich schoss der Goldpreis durch die Decke: Von 1.200 US-Dollar auf über 1.450 Dollar pro Unze, berichtet die Schweizer Handelszeitung. Aber genauso schnell ging es am Abend des 25. Novembers dann auch wieder zurück.

Nun rätseln Marktbeobachter über einen sogenannten Fat Finger - Händler könnten zu hohe Zahlen eingegeben oder viel Gold auf einmal gehandelt haben.

>> Vergrößern

(Quelle: Twitter/Dan Popescu)

Mehr zum Thema
Grafik des TagesAbsolventen-Gehälter: Banker sind Besserverdiener Grafik des TagesDiese Ölpreise bräuchten die fördernden Staaten