JP Morgan bringt globalen Rentenfonds

//
JP Morgan Asset Management will in Kürze einen neuen Rentenfonds in Deutschland vertreiben. Der JPM Highbridge Income Opportunity Fund (WKN: A0M NX5) investiert weltweit in Staats- und Unternehmensanleihen sowie andere verzinsliche Wertpapiere. 

Manager sind William Eigen und Jan Faller von der US-Vermögensverwaltung Highbridge Capital Management, einem Tochterunternehmen von JP Morgan. Sie spielen nicht nur mit der regionalen Gewichtung, den Währungen und den Rentenarten. Zudem passen sie den Baranteil und die Laufzeiten den Marktbedingungen an. 

Bei ihren Anlageentscheidungen vertrauen Eigen und Faller auf ein Computersystem. Dieses berechnet das Portfolio mit dem optimalen Chance-Risiko-Profil. Mit dieser Strategie wollen die Manager einen Wertzuwachs oberhalb des Euro-Tagesgeldzinssatzes Eonia erzielen. Momentan liegt dieser bei 3,8 Prozent.

Der Fonds hat einen Ausgabeaufschlag von 3 Prozent. Die Verwaltungsgebühr beträgt ein Prozent pro Jahr. Hinzu kommt eine jährliche Erfolgsgebühr von 20 Prozent auf den Mehrertrag gegenüber dem Eonia.