Lyxor bringt Asien-ETF

//
Der ETF-Anbieter Lyxor geht mit seinem zweiten Asien-ETF an gleich vier Börsenplätzen an den Start: Ab sofort ist der Neuling Lyxor ETF MSCI Asia Apex 50 (WKN (LYX0DM) an den Börsen in Frankfurt, Paris, Mailand und Singapur gelistet. Der börsengehandelte Indexfonds bildet den gleichnamigen Index der MSCI-Familie ab. Er enthält 50 Unternehmen, die in der Region Asien ex Japan die größte Marktkapitalisierung aufweisen und damit besonders liquide sind. 

Aufgrund der hohen Liquidität und der geographischen Diversifikation stelle der Index eine ähnliche Benchmark für Investments in der Region dar wie der Eurostoxx 50 für Europa, heisst es von Lyxor. Aktuell enthält der Index ausschließlich Titel aus China, Korea, Hong Kong, Singapur und Taiwan. Zu den fünf größten Positionen gehören derzeit China Mobile, Samsung Electronics sowie China Life Insurance. 

Neben dem Neuling bietet Lyxor bereits einen ETF auf den MSCI Asia ex Japan sowie acht weitere Länder-ETFs für die Region an. Für den Fonds fallen jährliche Managementgebühren von 0,5 Prozent an.