Managerwechsel bei vier Allianz-Fonds

Vier Aktienfonds der Allianz Global Investors bekommen einen neuen Manager: Die Fondsgesellschaft änderte die Zuständigkeiten in den Manager- und Analystenteams für europäische Aktienfonds.

Beim 1956 aufgelegten Fondsurgestein Concentra (WKN: 847 500) übernimmt Matthias Born die Aufgaben von Wilhelm Heinrichs. Born war bislang für den Allianz-dit Wachstum Deutschland (WKN: 847 516) zuständig. Dieses Amt übernimmt Frank Hansen.

Heinrichs übernimmt die Leitung des Allianz-dit Finanzwerte (WKN: 848 189). Dieser Fonds wurde bisher von Rüdiger Weber gemanagt, der künftig als Analyst arbeitet. Heinrichs managte auch den Allianz-dit Aktien Deutschland (WKN: 847 143). Bei diesem Fonds entscheidet ab sofort Franz Höbel über die Anlageentscheidungen. Er managte zuvor Fonds für institutionelle Kunden.

Mehr zum Thema