Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Frank Lingohr

Frank Lingohr

Meister der quantitativen Aktienselektion

Frank Lingohr ist tot

//
Frank Lingohr, einer der bekanntesten Geldverwalter Deutschlands, ist tot. Lingohr erlag im Alter von nur 69 Jahren einer kurzen und schweren Krankheit. Das gab sein Unternehmen Lingohr & Partner Asset Management am Samstag bekannt.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Geschäftsführung und die Gesellschafter der Lingohr & Partner Asset Management GmbH sind bestürzt und in tiefer Trauer über den Verlust eines großartigen Wegbegleiters , der das Unternehmen aufgebaut und nicht nur durch seine außerordentliche fachliche Kompetenz, sondern vor allem auch durch seine gewinnende Persönlichkeit nachhaltig geprägt hat“ schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

„Als innovative Unternehmerpersönlichkeit hat er unsere Gesellschaft zu einem führenden und international anerkannten Finanzdienstleistungsinstitut ausgebaut“, heißt es in der Mitteilung weiter. „Wir danken Frank Lingohr für sein stets positives Wirken, verneigen uns vor seiner Lebensleistung und werden ihn schmerzlich vermissen.“

Lingohr zog sich Ende Juni dieses Jahres aus dem operativen Geschäft des 1993 von ihm gegründeten Unternehmens zurück und übergab Volker Engelbert den Posten des Investmentchefs. Gleichzeitig stieg Engelbert in die Geschäftsführung auf und leitet seitdem zusammen mit Michael Broszeit und Ulrich Nötges die Geschicke von Lingohr & Partner.

Lingohr gilt als Pionier der quantitativen-computerbasierten Aktienselektion in Deutschland. Das von ihm über Jahrzehnte entwickelte sogenannte Chicco-Programm bildet bis heute die Basis des Investmentprozesses von Lingohr & Partner. Das Programm, das wiederum aus 20 verschiedenen Analysemodellen besteht, sucht weltweit nach unterbewerten Aktien.

Lingohrs oberstes Ziel war es stets, die Emotionen bei der Vorauswahl fundamental attraktiver Aktie auszuschalten und sich voll auf die Bewertung der von seinem Programm herausgefilterten Unternehmen zu konzentrieren. Dieser Ansatz machte Lingohr zu einem der langfristig erfolgreichsten Fondsmanager in Deutschland.

Erst vor einem Monat wurde Lingohr bei den Sauren Golden Awards als „Fondspersönlichkeit des Jahres 2015“ ausgezeichnet.

Mehr zum Thema
Generationswechsel
Frank Lingohr hört auf
Geschäftsführung ausgebaut
Ulrich Nötges ist der Dritte im Bunde bei Lingohr & Partner
nach oben