MLP-Zentrale in Wiesloch

MLP-Zentrale in Wiesloch

MLP: Weniger Gewinn, mehr Dividende

//
Das operative Ergebnis von MLP sank von 47 Millionen Euro im Vorjahr auf 18,9 Millionen Euro; der Gewinn schrumpfte um fast zwei Drittel von 34,1 auf 12,5 Millionen Euro. Schuld sind nach MLP-Angaben „einmalige Sonderbelastungen“, die „im Rahmen des Investitions- und Effizienzprogramms“ angefallen seien. Rund ein Drittel davon sind Abfindungen an entlassene Angestellte: Seit 2008 sank die Zahl der MLP-Mitarbeiter von 1.986 auf 1.584.

Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 4 Prozent auf 545,5 Millionen Euro. Die freie Liquidität betrug zum 31. Dezember 171 Millionen Euro. Die Liquidität, die für das operative Geschäft nicht benötigt wird, wird in die Dividende fließen: Vorstand und Aufsichtsrat des Finanzkonzerns werden der Hauptversammlung eine Verdopplung der Dividende auf 60 Cent pro Aktie vorschlagen.

Mehr zum Thema
MLP-Chef bleibt bis 2017