Tony Hayward

Tony Hayward

Neustart nach der Ölkrise: Ex-BP-Chef plant Fonds für Energieaktien

//
Laut Medienberichten wird Hayward zusammen mit dem Financier Nathaniel Rothschild, dem Unternehmer Tom Daniel und dem Goldman-Sachs-Manager Julian Metherell einen Investmentfonds für Energieaktien an die Börse bringen. Mit ihrem Vallares-Fonds will das Quartett mehr als eine Milliarde Euro einsammeln.

Von diesem Geld wollen die vier Initiatoren Aktien von weltweit tätigen Öl- und Gasriesen kaufen. Auch Konzerne, die in wenig oder nicht entwickelten Regionen der Welt aktiv sind, finden die Investoren interessant.

Das Geschäftsmodell des Vallares soll sich an der Bergbau-Investmentfirma Vallar orientieren, die Rothschild vor einem Jahr an die Börse gebracht hat. Der Börsengang ist für Ende Juni geplant.

Ob Hayward ein exzellenter Öl-Experte ist, sei dahingestellt. Der Ex-BP-Chef ist wegen seines schlechten Krisenmanagements nach der Ölpest im Golf von Mexiko gefeuert worden.

Mehr zum Thema