Martin Gräfer: Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen (Foto: Bayrische)

Martin Gräfer: Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen (Foto: Bayrische)

Online-Risikoprüfung

Bayerische vereinfacht BU-Anträge

Die Versicherungsgruppe die Bayerische bietet ab sofort die Berufsunfähigkeits-Risikoprüfung über den LV Lotsen im Internet an. Der LV Lotse ist das Vergleichsprogramm des Hamburger Softwarehauses Softfair. Versicherungsvermittler erhalten damit online und in Echtzeit eine verbindliche Auskunft über Annahme und eventuelle Zuschläge der Berufsunfähigkeitspolice (BU).

Über die digitale Unterschrift kann der gesamte Antragsprozess auf diese Weise papierlos erfolgen. Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen, erklärt den Vorteil des Online-Antragsverfahrens so: „Mit den neuen Funktionen des LV Lotsen verfügen Berater erstmals über einen komfortablen und schnellen Weg, BU-Versicherungen oder unsere Existenzsicherungsrente Multi Protect abzuschließen.“

Mit dem LV Lotsen können Vermittler außerdem policierungsfähige Prämienberechnungen durchführen und Ablaufleistungen analysieren. Zudem bietet das Portal aktuelle Tarifdaten und die gesetzeskonforme Dokumentation nach EU-Vermittlerrichtlinie und VVG.

Mehr zum Thema
„Eine echte Falschberatung“BU-Profi verreisst Beitrag von ZDF-WISO 400.000 Arbeitnehmer zu wenigWirtschaftsforscher wollen Rente mit 69 Nach Weggang von Maximilian BeckBasler bündelt Vertrieb