Politik der Zentralbanken

Jerome Powell, Chef der US-Notenbank, hat die Bremse gezogen und den Leitzins vorerst nicht weiter erhöht. Kristina Hooper, Chief Global Market Strategist bei Invesco, nennt Gründe für den Kurswechsel. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

US-Notenbank könnte Aktien erneut bremsen

Am 5. Februar 2018 stürzten die Aktienmärkte ab, aus Angst vor einer stärker einbremsenden US-Notenbank. Das ganze Jahr über hat sich der Markt von diesem Rückschlag nie wirklich erholt. Für Martin Lück, Chef-Kapitalmarktstratege bei BlackRock, sind die Parallelen zu heute „verblüffend stark“. [mehr]

Gewinner des Jahres 2018

Geldmarktanlagen in US-Dollar

„Kaum ein Investor hätte es für möglich gehalten, dass kurzfristige Geldmarktanlagen in US-Dollar 2018 besser abschneiden werden als die meisten anderen Anlageklassen weltweit“, sagen Georg von Wallwitz und Ernst Konrad von Eyb & Wallwitz. [mehr]

Welchen Kurs wird die US-Notenbank 2019 einschlagen? Wird sie weiterhin unbeirrt ihren Weg stetiger Zinserhöhungen fortsetzen oder schlägt sie einen Laissez-faire-Kurs ein? Thomas Kruse, Investmentchef von Amundi Deutschland, wagt eine Prognose. [mehr]

Flossbach von Storch zu Inflation

Wie es mit dem Ersparten weitergeht

Weltweit hoffen Sparer auf die Zinswende. Sie hoffen vergeblich. Aber das ist nicht das einzige Problem. Es könnte sie noch härter treffen. [mehr]

Die Hinweise auf eine Wachstumsverlangsamung mehren sich und die Erwartungen an eine Lockerung der Geldpolitik nehmen zu. Kristina Hooper, Chief Global Market Strategist beim Fondsanbieter Invesco, bezweifelt, dass die Notenbanken auch diesmal wieder zu Hilfe eilen werden. [mehr]

Fondsmanager Holger Schmitz

Diese Anlagen schützen vor Inflation

In Deutschland liegt die Geldentwertung auf dem höchsten Stand seit zehn Jahren. Gleichzeitig hält die Niedrigzinsphase an. Laut Holger Schmitz, Vorstand der Investment-Boutique Schmitz & Partner, gibt es jedoch Wege, um Kapitalvermögen zu schützen. [mehr]