Telos-Rating

AA+ für DJE Agrar & Ernährung PA

//
Der Aktienfonds DJE Agrar & Ernährung PA ist ein Themenfonds. Der Fondsmanager Jörg Dehning kauft Aktien von Unternehmen, die direkt oder indirekt in der Agrar- oder Nahrungsmittelwertschöpfungskette tätig sind. Direktinvestments in Rohstoffe hingegen, die von Preisschwankungen im Agrarbereich profitieren, sind aus ethischen Gründen tabu.

Das Portfolio enthält 70 bis 80 Aktien, deren Gewichtung 5 Prozent nicht überschreiten darf. Die Gewichtungen ergeben sich aus der Liquidität der Aktie, der Marktkapitalisierung und der letztendlichen Überzeugung des Fondsmanagements. An einen Vergleichsindex sind die Manager nicht gebunden.

Der Investmentansatz basiert auf der hauseigenen FMM-Methode. Mit ihrer Hilfe werden fundamentale Kriterien, wie Konjunkturanalysen, Margenanalysen, Cash-Flow Analysen, monetäre Kriterien wie Liquiditätsversorgung oder die Beobachtung globaler Kapitalströme, sowie markttechnische Einflüsse betrachtet. Aus den drei Ebenen der FMM-Methode, die entsprechend ihrer Aufzählungsreihenfolge auf langfristige, mittelfristige und kurzfristige Performanceeffekte ausgerichtet sind, folgt grundsätzlich die strategische Asset Allocation.

Bei der Einzeltitelauswahl achtet das Fondsmanagement wird auf die Einhaltung eines Kriterienkataloges. Dieser umfasst unter anderem Vorgaben zu Marktposition, Managementerfahrung, hoher freier Cash-Flow oder hohe Markteintrittsbarrieren.

Der DJE Agrar & Ernährung PA hat auf Drei-Jahressicht eine Rendite von 8.51 Prozent erzielt. Das Sharpe Ratio lag über 3 Jahre im positiven Bereich. Für den Fonds wird unter anderem eine Performance-Gebühr von 10 Prozent jährlich bezogen auf die jährliche Outperformance gegenüber dem Vergleichsindex erhoben.


>> Den ausführlichen Bericht finden Sie hier