Union Investment öffnet Immobilienfonds wieder

//
Union Investment Real Estate hat die beiden offenen Immobilienfonds Uni Immo Deutschland (WKN: 980 550) und Uni Immo Europa (WKN: 980 551) heute wieder geöffnet. Das heißt: Ab sofort können Anleger wieder Anteile an den beiden Produkten kaufen. Union hatte beide Fonds am 17. Mai 2007 vorübergehend geschlossen, damit neue Anleger nicht aus spekulativen Gründen investieren konnten. Denn die Gesellschaft hatte damit gerechnet, dass die Anteilswerte der beiden Fonds stark steigen würden. Der Grund: Kurz vor der Schließung hatten die Fondsmanager 53 deutsche Objekte aus den beiden Fonds verkauft. Der Uni Immo Deutschland bescherte seinen Anlegern nach Unternehmensangaben vom 16. Mai bis 12. September einen Wertzuwachs von 4,4 Prozent - inklusive einer Ausschüttung. Der Uni Immo Europa brachte es im selben Zeitraum auf ein Plus von 1,3 Prozent, wobei heute eine Ausschüttung folgt.

Mehr zum Thema