Unisex-Tarife: Generali mit Umtausch-Joker

Am 21. Dezember starten die neuen Unisex-Tarife mit gleichen Leistungen bei gleichem Beitrag für Frauen und Männer. Ob es für Männer oder Frauen preiswerter oder teurer wird, hängt vom dabei vom Produkt ab. Die Beiträge für Renten und Berufsunfähigkeitsversicherungen werden für Männer in der Regel teurer, Risikolebensversicherungen dagegen günstiger. Bei den Frauen ist es umgekehrt.

Damit sich Kunden ohne Risiko für das passende Vorsorgeprodukt entscheiden können, bietet die Generali den Umtausch-Joker an. Sie sichern sich so das günstigere Eintrittsalter und den aktuellen Gesundheitszustand. Der Umtausch-Joker gilt für alle Verträge mit dem Antragsdatum 1. September 2012 bis einschließlich 20. Dezember 2012.

Darunter fallen Rente, Rente Fonds, Kinderrente Fonds, Kapital- und Risikoversicherung, BU- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung, 3-D-Pflegevorsorge und betriebliche Altersvorsorge über eine Direktversicherung.

Die Umstellung auf einen der neuen Unisex-Tarife ist ohne zusätzliche Kosten und ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich. Vom Umtausch ausgeschlossen sind Verträge, aus denen schon Leistungen geflossen sind, bei denen bereits eine Vertragsänderung durchgeführt wurde oder bei denen ein Beitragsrückstand besteht.

Mehr zum Thema
Garantie trotz ZinstiefStuttgarter Leben stellt Riester-Vertrieb ein BranchenumfrageVersicherungsmakler wollen digital aufsteigen Shiva MeyerArag Kranken mit neuer Vorständin