Universal startet Fonds für Performance IMC

Universal Investment legt zwei Fonds für die Mannheimer Performance IMC Vermögensverwaltung auf. Der Nibur Opportunity (WKN: A0M 6 DJ) investiert weltweit in Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Bankguthaben, Fonds- und Immobilienfondsanteile sowie Derivate. Der Nibur Defensiv (WKN: A0M 6DK) investiert ebenfalls weltweit in die verschiedenen Anlageklassen. Allerdings ist der Anteil an Aktien und Aktienfonds auf höchstens 25 Prozent begrenzt.

Jens Hoffmann von der Performance IMC Vermögensverwaltung betreut die Fonds. Er investiert 30 bis 50 Prozent des Portfolios in Europa und jeweils zu 10 bis 15 Prozent in Nordamerika und Asien. Die Gewichtung der Anlageklassen variiert je nach Marktentwicklung. Bei Branchen und Sektoren konzentriert sich Hoffmann momentan auf Rohstoffe, Gold und Telekommunikation. Die Aktienauswahl erfolgt auf Basis eines Trendfolgesystems. Hoffmann wählt Papiere einer Branche, der das aktuell höchste Wachstum zugemutet wird.

Der Ausgabeaufschlag beträgt für beide Fonds 5 Prozent. Für die Verwaltung erhebt Universal beim Nibur Opportunity 2,5 Prozent Gebühren jährlich, beim Nibur Defensiv 2 Prozent.

Die Erfolgsgebühr von 15 Prozent fällt beim Nibur Defensiv bei einem Wertzuwachs oberhalb von 5 Prozent an. Beim Nibur Opportunity ist die Gebühr bei einem Wertzuwachs von über 9 Prozent zu zahlen. Verluste aus den Vorjahren werden einberechnet.

Mehr zum Thema