Suche
in 22 Fragen an...Lesedauer: 1 Minute

Unternehmenserfolg und Überschussbeteiligung Bei diesen Lebensversicherern sind Kunden am besten aufgehoben

Allianz, Bayern-Versicherung, Debeka, R+V und Cosmos sind laut Zeitschrift für das Versicherungswesen die Lebensversicherer, die ihre Kunden am besten an ihrem Unternehmenserfolg beteiligen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Team um Hermann Weinmann von der Hochschule Ludwigshafen, das die zwölf größten Lebensversicherer in Deutschland bewertete.

In die Analyse flossen die Kennzahlen von Nettoverzinsung, Abschlusskostenquote, Verwaltungskosten, Bewertungsreserven und Überschuss ein. Die Allianz beispielsweise punktete besonders stark bei der Rohüberschuss-Marge. 2013 betrug diese 20,6 Prozent. Bei der Generali hingegen soll der Überschuss lediglich bei 6,6 Prozent gelegen haben.

Gesetzlich mussten Versicherer ihre Kunden 2013 zu 90 Prozent an Kapitalerträgen, zu 75 Prozent an Risikogewinnen und zu 50 Prozent am übrigen Ergebnis beteiligen. Letztendlich verteilten die Anbieter ihren gesamten Rohüberschuss jedoch recht unterschiedlich. So beteiligte die Allianz ihre Kunden zwar nur zu 83,5 Prozent, die Generali jedoch zu 98,3 Prozent. Diese Beteiligungsquote setzen die Studienautoren allerdings mit dem betriebswirtschaftlichen Erfolg ins Verhältnis, so dass Allianz-Kunden letztendlich besser gestellt waren.