Alfred Platow, Versiko

Alfred Platow, Versiko

Versiko steigert Beitragssumme

//

Weitere Angaben zum Jahresergebnis 2008 will Versiko erst Anfang April bekanntgeben. Wie das Unternehmen einschätzt, sind „im Vergleich zum Gesamtmarkt deutlich mehr Produkte der privaten und betrieblichen Altersvorsorge und Investmentfonds“ verkauft worden. Entgegen dem branchenweiten Trend sei hier ein klares Plus erzielt worden. Versiko kombiniert konventionelle Versicherungsprodukte mit ökologischen und ethischen Investments. „Das Jahr 2008 hat gezeigt, dass insbesondere Unternehmen großes Interesse daran haben, ihre betriebliche Altersvorsorge mit  Nachhaltigkeit und regenerativen Energien in der Kapitalanlage zu verbinden. Das ist unsere Nische, die uns vom Markt abhebt und eine gute Perspektive für die nächsten Jahre bietet", so Alfred Platow, Vorstandsvorsitzender der Versiko AG. In 2007 hatte Versiko mit einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 3,73 Millionen Euro das beste Geschäftsjahr in seiner 33-jährigen Firmengeschichte verzeichnet. Die Umsatzerlöse hatten in 2007 bei 17,6 Millionen Euro gelegen. Für Versiko arbeiten derzeit 65 Berater.

Mehr zum Thema