Von der Konkurrenz BMO-Investmenttochter verpflichtet neue Chefin

Die neue Chefin von BMO Global Asset Management: Kristi Mitchem | © BMO

Die neue Chefin von BMO Global Asset Management: Kristi Mitchem Foto: BMO

Die Fondsgesellschaft BMO Global Asset Management holt sich eine neue Chefin von der Konkurrenz. Am 18. März 2019 übernimmt Kristi Mitchem das Unternehmen, das eine Tochter des Finanzkonzerns BMO Financial Group ist. Ihre direkte Vorgesetzte ist Joanna Rotenberg, Chefin der Vermögensverwaltung BMO Wealth Management. Mitchems Vorgänger, Richard Wilson, geht dann in Rente. Er leitet das Unternehmen seit 2014.

Mitchem kommt von Wells Fargo, wo sie die Investmenttochter Wells Fargo Asset Management leitete. In dieser Funktion war sie für 28 Investmentteams mit einem verwalteten Vermögen von rund 500 Milliarden US-Dollar verantwortlich. Frühere Stationen ihrer Karriere sind State Street Corporation, Blackrock und Goldman Sachs.